Vor kurzem bin ich auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe eine Webseite mit Hilfe des Django Frameworks erstellt und wollte hier nun ein simples PHP-Kontaktformular einfügen.
Gleichzeitig wird bei dem entsprechenden Hoster PHP aber nicht (mehr) unterstützt. Stattdessen gab es die Möglichkeit, das Kontaktformular umzubauen und in Django zu integrieren.
Den damit verbundenen Aufwand wollte ich allerdings so klein wie möglich erhalten und – wenn möglich- das bereits bestehende Formular weiterhin nutzen.

Nach etwas längerer Recherche bin ich dann auf den Anbieter emailjs gestoßen. Dieser ermöglicht es E-Mails direkt aus JavaScript heraus zu versenden.
Da es bei der betroffenen Webseite keine hohen Sicherheitsbedürfnisse gibt, habe ich mich dazu entschlossen, diesen Dienst direkt einmal auszuprobieren.

Und was soll ich sagen? Ich bin ziemlich begeistert von der Einfachheit der Bedienung, dem Design und der schnellen Integration in das bestehende System.
Im Endeffekt muss man lediglich wenige Zeilen JavaScript-Code einbetten und schon ist der Service startklar.

Die entsprechenden E-Mail-Provider können kurzerhand nach der Registrierung eingerichtet werden:

Auswahl der E-Mail-Provider
Auswahl der E-Mail-Provider

Zusätzlich lassen sich die zu verschickenden E-Mails sehr leicht konfigurieren.
Die E-Mail-Felder wie Absender, Empfänger, Betreff und Mail-Text können individuell eingestellt werden. Über die gesetzten Variablen kann auf die Informationen aus dem Kontaktformular zugegriffen werden. So wird beispielsweise mit {{{message}}} der Text der Nachricht in die Vorlage eingebunden.

Ein paar Vorlagen für häufige Anwendungsfälle stehen auch schon zur Verfügung.

Auswahl der E-Mail-Templates
Auswahl der E-Mail-Templates

Zusätzlich gibt es eine Historisierung, in der man sich die verschickten E-Mails der letzten 30 Tage noch einmal ansehen kann.
Auf Wunsch werden auch die zugehörigen Kontakte bereits abgespeichert. Und natürlich gibt es auch die Möglichkeit, sich ein paar Statistiken zu dem Mail-Versand anzusehen.

Insgesamt ein sehr nützlicher, einfach gehaltener Online-Service, der bei bis zu 200 E-Mails im Monat auch noch kostenfrei genutzt werden kann.

Du interessiert dich für die Entwicklung mit JavaScript, PHP oder Python? Wie wäre es mit ein bisschen Lektüre dazu:

Mit dem Bestellung von Artikeln über die bereitgestellten Links hilfst du mir dabei, die Kosten für diesen Blog zu decken.